Wirtschaft und Soziales gGmbH

Pflege und Betreuung

Modulare Fortbildung Pflege und Betreuung
Zertifizierungs-Nr: 31M1013182 81302

Berufsbild
In der modularen Fortbildung wird eine individuelle Anpassung auf die Erfordernisse des Arbeitsmarktes ermöglicht. Dies erfolgt beispielsweise durch Vermittlung von Kenntnissen im Pflegebereich, der Betreuung besonderer Zielgruppen und ergänzender Kenntnisse.
Die Teilnehmer der modularen Fortbildung sind dadurch in einem breiteren Spektrum auf dem Arbeitsmarkt einsetzbar. Arbeitsmarktrelevante Inhalte sind beispielsweise Injektionen, Punktionen und Infusionen, Tagesmutterkurs und die Pflege Demenzkranker (gemäß Betreuungskräfte- RI).
Die Module sind so strukturiert, dass Fachkräfte wie auch Hilfskräfte passgenau geschult werden können.
Mit der Zahlung von leistungsgerechten Zuschlägen zu den Pflegesätzen für die zusätzliche Betreuung und Aktivierung von Heimbewohnern nach den Regelungen des § 87b SGB XI werden den Pflegeheimen finanzielle Grundlagen für die Neustellung von Pflegehilfskräften gegeben.

 

Weitere Informationen (zum Download)
 

Ausbildungsort


Erfurt, Gera, Sondershausen, Suhl

 

 

Zeitraum


Entsprechend Modulauswahl Regelverweildauer 640 Stunden

 

Zugang


qualifizierte Fachkräfte, Personen mit Berufsabschluss

 

Abschluss


Zertifikat der Privaten Fachschule für Wirtschaft und Soziales

 

Finanzierung


Bildungsgutschein oder andere Finanzierung

 

Erfolgsrate


Eine Vermittlungsquote größer 70 Prozent wird angestrebt.

 
 

Aktuelles:
Umschulung zum IT-Systemelektroniker
ab
02.10.2017
(Link)
Hauptschulabschluss und Beruf
ab
02.11.2017
(Link)
Tag der offenen Tür am 04.11.2017 in #Gera# von 10.00 bis 14.00 Uhr.
Tag der offenen Tür am 27.01.2018 in #Erfurt# und #Suhl# von 09.00 bis 13.00 Uhr.

Soziale Medien: