Wirtschaft und Soziales gGmbH

Ergotherapeut

Berufsbild Ergotherapeut/in

Ergotherapie ist ein vom Arzt verordnetes und überwachtes Heilmittel zur medizinischen Rehabilitation.

Das aktive Handeln des Patienten steht im Mittelpunkt.
Der Ergotherapeut wird durch die Ausbildung befähigt, kranke, behinderte und von Behinderung bedrohte Menschen therapeutisch zu behandeln, mit dem Ziel, körperliche, geistige und seelische Funktionseinschränkungen zu beheben oder zu kompensieren.

Schwerpunkte sind u.a.:
– Befunderhebung
– Zielfestlegung
– Gezielte Bewegungsübungen
– Handwerkliche und gestalterische Techniken
– Funktionelle Spiele
– Gesprächsführung
– Hirnleistungstraining
– Wahrnehmungstraining
– Entspannungstechniken
– Selbsthilfe- und Alltagstraining
– Hilfsmitteltraining

Beschäftigungsmöglichkeiten des Ergotherapeuten gibt es u. a. in
 Fachkliniken für Neurologie und Psychiatrie,
 Kliniken für Rehabilitation,
 Werkstätten für Behinderte,
 Alten- und Pflegeheimen,
 Kindereinrichtungen (Heimen, Sonderschulen),
 Kureinrichtungen,
 Fachkliniken.

 

Weitere Informationen (zum Download)
 

Ausbildungsstätten


Sondershausen
 

Zeitraum


3 Jahre – entsprechend Thüringer Verwaltungsvorschrift
 

Zugang


Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnis, gesundheitliche Eignung
– Realschulabschluss oder ein gleichwertiger Abschluss
– oder eine nach Hauptschulabschluss oder einem gleichwertigen Abschluss erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer
 

Abschluss


Ergotherapeut / Ergotherapeutin
 

Schulgeld


85,00 Euro / Monat

 
 

Aktuelles:
Umschulung zum IT-Systemelektroniker
ab
02.10.2017
(Link)
Hauptschulabschluss und Beruf
ab
02.11.2017
(Link)
Tag der offenen Tür am 04.11.2017 in #Gera# von 10.00 bis 14.00 Uhr.
Tag der offenen Tür am 27.01.2018 in #Erfurt# und #Suhl# von 09.00 bis 13.00 Uhr.

Soziale Medien: