Wirtschaft und Soziales gGmbH

Kaufm.Assistent

Berufsbild Staatlich geprüfte/r Kaufmännische/r Assistent/in
(Fachrichtung Informationsverarbeitung)

Kaufmännische Assistenten sind befähigt versiert mit den neuen Informations- und Kommunikationstechnologien (zum Beispiel Internet) umzugehen, und informationstechnische Systeme zu betreuen und zu Nutzen. Sie arbeiten dabei kundenbezogen, beraten, verkaufen, verhandeln, präsentieren, moderieren, erstellen Angebote oder schulen Anwender. Natürlich erfüllen sie auch ihre administrativen und kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Aufgaben in allen kaufmännischen Bereichen besonders im Rechnungswesen, Controlling und in der Kosten- und Leistungsrechnung. Sie führen zum Beispiel Buchungen im Bereich Geschäfts- und/oder Finanzbuchhaltung durch und erstellen Jahresbilanzen.

Kaufmännische Assistenten und Assistentinnen sind Fachkräfte für kaufmännische Organisation, Verwaltung und Marketing. Sie werden in allen Firmen in Wirtschaft, Verwaltung sowie IT-Anbieter- und Anwenderbereich arbeiten.

In der Fachrichtung Informationsverarbeitung haben sie neben den kaufmännischen Qualifikationen auch noch IT- und technische Fähigkeiten und Fertigkeiten, die sie im kaufmännischen Bereich bei der Lösung ihrer Aufgaben einsetzen.

  

Weitere Informationen (zum Download)

  

Zeitraum


2 Jahre – entsprechend Thüringer Verwaltungsvorschrift
 

Zugang


Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnis
Abschluss der Realschule oder ein anderer gleichwertiger Bildungsabschluss
 

Abschluss


Staatlich geprüfter Kaufmännischer Assistent / Staatlich geprüfte Kaufmännische Assistentin Fachrichtung Informationsverarbeitung
Schüler der Fachrichtung Kaufmännische Assistenz können die Fachhochschulreife gemäß Beschluss der KMK vom 05.06.1998 in der jeweils gültigen Fassung erwerben (Vereinbarung über den Erwerb der Fachhochschulreife in beruflichen Bildungsgängen).
Voraussetzungen sind: Teilnahme am Ergänzungsunterricht; Teilnahme an der Ergänzungsprüfung; Absolvierung eines halbjährigen Praktikums nach der beruflichen Ausbildung, das von der beruflichen Schule begleitet wird.
Über die Teilnahme an der Ergänzungsprüfung entscheidet der Schüler / die Schülerin zu Beginn des letzten Ausbildungshalbjahres selbst.
 

Schulgeld


36,00 Euro / Monat
 
 

Aktuelles:
Umschulung zum IT-Systemelektroniker
ab
02.10.2017
(Link)
Hauptschulabschluss und Beruf
ab
02.11.2017
(Link)
Tag der offenen Tür am 04.11.2017 in #Gera# von 10.00 bis 14.00 Uhr.
Tag der offenen Tür am 27.01.2018 in #Erfurt# und #Suhl# von 09.00 bis 13.00 Uhr.

Soziale Medien: